feine Pflanzenpoesie

Poesie mit Pflanzen und Wörtern


Verschiedene Papierarten (Büttenpapier, selbstgeschöpftes, Aquarellpapier, handgeschöpftes Japanpapier etc.) färbe ich mit den selbst hergestellten Pflanzenfarbsäften ein. Dabei entstehen einmalige Farbunikate.

Papier

 



Gepresste Pflanzenteile und ausgeschnittene Wörter aus alten Büchern (möglichst im alten Buchdruckverfahren gedruckt) komposiere ich zu einmaligen, poetischen Unikaten und collagiere diese auf die pflanzengefärbten Papiere.

 

IMGP1742


Poesiekarte1Poesiekarte2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Danach werden die Unikate auf edles 300 g Kartenpapier mit Büttenrand geklebt, mit einem Einlageblatt versehen und einem Couvert vervollständigt. 


IMGP1357a


 Nun dürfen sie Herzen berühren.